Bildgebung

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

Bildgebung

Unser Erfahrung nach sind eine Gleichgewichtsprüfung und BERA sehr gut als Screening-Methoden geeignet. Allerdings kommen immer häufiger Patienten mit kleinen Tumoren, einem normalem Gehör und unauffälliger Kalorik. Deshalb ist die Bildgebung, insbesondere die Kernspintomographie als Goldstandard in der Diagnostik des Akustikusneurinoms anzusehen.

Schema: Abbildung der Größenverteilung von neu diagnostizierten Akustikusneurinomen. Deutlich erkennt man eine Zunahme von kleinen Tumoren der Größe A (hellblau) bei gleichzeitiger Abnahme der Anzahl von großen Tumoren der Größe C (nach Wigand).

MRT Bildgebung: Darstellung eines Akustikusneurinoms in der axialen Schnittebene auf der rechten Seite.

MRT Bildgebung: In der coronaren Schnittebene erkennt man den Tumor im Bereich des inneren Gehörgangs links als signalverstärkte Raumforderung

 
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung