Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Modernste Heilkunde und Chirurgie rund um den Kopf

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie des Uniklinikums Erlangen gehört zu den größten HNO-Kliniken in Deutschland und bietet das gesamte diagnostische, konservativ therapeutische und operative Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Kopf- und Halschirurgie. In die Klinik eingebunden ist das Hörzentrum Nordbayern mit dem Cochlear-Implant-Centrum CICERO und dem Bereich Phoniatrie und Pädaudiologie.

Besondere klinische und operative Schwerpunkte:

  • Allergologie
  • Fazialisrekonstruktion
  • implantierbare Hörgeräte/Cochlea-Implantate
  • Mittelohroperationen
  • Nasennebenhöhlenchirurgie
  • Phonochirurgie
  • plastische und ästhetische Operationen
  • Schädelbasischirurgie
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Schlaflabor
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Tumortherapie (zertifiziertes Kopf-Hals-Tumorzentrum nach DKG)

Direktor

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

92%
Patientenzufriedenheit
138
medizinische Mitarbeitende
84
Betten
6
Operationssäle

Themen aus der HNO-Klinik

HNO news Letter

HNO news Letter für Kolleginnen und Kollegen

Besser hören

Hörzentrum Nordbayern

Download

Info-Folder HNO

Aktuelles

03.08.2022

Präzisionsarbeit in europäischer Partnerschaft

Beteiligung der Strahlenklinik am FLASHKNiFE-Konsortium – neues Gerät für ultraschnelle und schonende Strahlentherapie

31.03.2022

Förderung innovativer Gesundheitsprojekte am Uni-Klinikum Erlangen

Fachausschuss für Gesundheit und Pflege des Bayerischen Landtags übergibt finanzielle Förderung für Forschung, neue Therapien und medizinische Ausbildung

04.03.2022

Teilnehmer für Studie gesucht: Gesunde Stimmen

Forschende des Uni-Klinikums Erlangen suchen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für diverse Studien zum Thema Stimme und Sprechen

Veranstaltungen

05
Okt
Fachpublikum

Fränkisches Symposium Kopf-Hals-Onkologie – Universitätsmedizin meets Praxis

Behandlung von fortgeschrittenen Kopf-Hals-Tumoren – Chirurgie, Radioonkologie, Systemtherapie

15.30 - 19.30 Uhr | 05. Oktober 2022