Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Modernste Heilkunde und Chirurgie rund um den Kopf

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie des Universitätsklinikums Erlangen gehört zu den größten HNO-Kliniken in Deutschland und bietet das gesamte diagnostische, konservativ therapeutische und operative Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Kopf- und Halschirurgie. In die Klinik eingebunden ist das Hörzentrum Nordbayern mit dem Cochlear-Implant-Centrum CICERO und dem Bereich Phoniatrie und Pädaudiologie.

Besondere klinische und operative Schwerpunkte:

  • Allergologie
  • Fazialisrekonstruktion
  • implantierbare Hörgeräte/Cochlea-Implantate
  • Mittelohroperationen
  • Nasennebenhöhlenchirurgie
  • Phonochirurgie
  • plastische und ästhetische Operationen
  • Schädelbasischirurgie
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Schlaflabor
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Tumortherapie (zertifiziertes Kopf-Hals-Tumorzentrum nach DKG)

Direktor

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

92%
Patientenzufriedenheit
138
medizinische Mitarbeitende
84
Betten
6
Operationssäle

Themen aus der HNO-Klinik

HNO news Letter

HNO news Letter für Kolleginnen und Kollegen

Veranstaltungshinweis

12. Erlanger Hörtag

Besser hören

Hörzentrum Nordbayern

Download

Info-Folder HNO

Veranstaltungshinweis

Therapieoptionen der obstruktiven Schlafapnoe

Obstruktive Schlafapnoe zielsicher behandeln

Aktuelles

10.11.2021

12. Erlanger Hörtag: Gut hören – immer und überall

Hörzentrum Nordbayern und CICERO laden ein am 13. November 2021 ab 9.00 Uhr

12.10.2021

Da pfeift’s im Ohr

Erlanger Wissenschaftler will den kleinen Bruder des Tinnitus – den Zwickerton – besser verstehen

23.09.2021

Sensibilisiert für Symptome

Vortragsreihe des Erlanger Kopf-Hals-Tumorzentrums zur Diagnose Krebs im Kopf-Hals-Bereich