Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2

Modernste Heilkunde und Chirurgie rund um den Kopf

Die Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie des Uniklinikums Erlangen gehört zu den größten HNO-Kliniken in Deutschland und bietet das gesamte diagnostische, konservativ therapeutische und operative Spektrum der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und der Kopf- und Halschirurgie. In die Klinik eingebunden ist das Hörzentrum Nordbayern mit dem Cochlear-Implant-Centrum CICERO und dem Bereich Phoniatrie und Pädaudiologie.

Besondere klinische und operative Schwerpunkte:

  • Allergologie
  • Fazialisrekonstruktion
  • implantierbare Hörgeräte/Cochlea-Implantate
  • Mittelohroperationen
  • Nasennebenhöhlenchirurgie
  • Phonochirurgie
  • plastische und ästhetische Operationen
  • Schädelbasischirurgie
  • Schilddrüsenchirurgie
  • Schlaflabor
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Tumortherapie (zertifiziertes Kopf-Hals-Tumorzentrum nach DKG)

Direktor

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

92%
Patientenzufriedenheit
138
medizinische Mitarbeitende
84
Betten
6
Operationssäle

Themen aus der HNO-Klinik

HNO news Letter

HNO news Letter für Kolleginnen und Kollegen

Besser hören

Hörzentrum Nordbayern

Download

Info-Folder HNO

Interdisziplinäre Zentren

Aktuelles

12.01.2023

Mit HANCOCK gegen Krebs

Erlanger Team will Tumorforschung mit künstlicher Intelligenz voranbringen

03.01.2023

Wenn Antikörper Pirouetten drehen

Forschende aus Erlangen und Würzburg entwickeln zuverlässigen Schnelltest auf der Basis magnetischer Nanopartikel

09.11.2022

Gemeinsam gegen Erkrankungen und Tumoren der Schädelbasis

Neues Schädelbasiszentrum am Uniklinikum Erlangen eingerichtet