Praktika

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

Praktika

Praktikum der HNO-Heilkunde Teil Phoniatrie

In diesem Teil des HNO-Praktikums werden Grundlagen der Stimmpathologie, ihre klinische Diagnostik und Bewertung, sowie Therapieoptionen erläutert. Besonderer Wert wird hier auf die Vermittlung der klinischen Relevanz anhand der Darstellung konkreter Fallbeispiele und der praktischen Demonstration der Kehlkopfendoskopie und –stroboskopie gelegt.

Praktikum Kieferchirurgie Teil Schluckstörungen

In diesem Praktikumsteil wird detailliert das Themengebiet „Schlucken“ behandelt. Es werden Grundlagen wie Anatomie und Physiologie des Schluckens ebenso erläutert wie spezielle diagnostische Verfahren (z.B. die fiberoptische Schluckendoskopie). Schluckstörungen werden an Video- und Bildmaterial demonstriert. Ferner wird ein Überblick über konkrete schlucktherapeutische Maßnahmen gegeben.

Wahlpflichtfach Phoniatrie und Pädaudiologie in der Praxis (Blockpraktikum)

Im Rahmen dieses Blockpraktikums bekommen Studierende die Gelegenheit, an der regulären phoniatrisch-pädaudiologischen Sprechstunde teilzunehmen. So können konkrete Erfahrungen mit speziellen Krankheitsbildern, der Anamneseerhebung, Untersuchung und Therapieeinleitung mit der Möglichkeit des unmittelbaren Austauschs mit dem behandelnden Arzt gesammelt werden.

 
Kontakt

Phoniatrie und Pädaudiologie
Hals-Nasen-Ohren-Klinik
Leitung:
Dr. med. Anne Schützenberger
Waldstr. 1
91054 Erlangen

Telefon: 09131 85-32782
Telefax: 09131 85-32687
E-Mail: phoni-Sekretariatatuk-erlangen.de

Aktuelles

Die DFG hat im Januar 2019 für drei Jahre das Forschungsprojekt „Induzierte Asymmetrien im exzidierten Kehlkopfmodell: Einfluss von Mukuseigenschaften auf Bewegung und Akustik“  bewilligt.

Die DFG hat im Dezember 2018 für drei Jahre das Forschungsprojekt „Chronical electrical stimulation for treatment of presbyphonia“ bewilligt. Das Projekt wird in Kooperation mit Prof. Gugatschka (Graz) durchgeführt, der durch den FWF gefördert wird.

Herr Dr.-Ing. Stefan Kniesburges habilitierte sich am 6.12.2018 im Fach „Computational Medicine“ an der Medizinischen Fakultät der FAU. Wir gratulieren!

Anfang Dezember besuchte Frau Professor Melda Kunduk die Abteilung zu einem Forschungsaufenthalt. Sie ist eine international anerkannte Kollegin und lehrt forscht an der Louisiana State University (LSU) in den USA.

Frau Dr. med. Anne Schützenberger hat die erforderlichen Voraussetzungen des FEES Curriculums für neurogene Dysphagien erfüllt und am 13.11.18 das FEES-Ausbilder-Zertifikat der DGN, DSG und DGG erhalten.

Das Projekt "Entwicklung einer nicht-invasiven Biomarkersignatur für entzündliche und maligne Erkrankungen im Kopf-Hals-Bereich" von Frau Dr. med. Sarina Müller wird vom 01.07.2018 bis 30.06.2019 von der ELAN mit 33.000 Euro gefördert. 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) von Juni 2018 bis Dezember 2020 das Projekt "Entwicklung eines Systems zur Hochgeschwindigkeitsendoskopie (HSE) für klinische Kehlkopfuntersuchungen". Das Projekt wird gemeinsam mit der Firma WEVOSYS medical technology GmbH (Baunach, Deutschland) durchgeführt.

 

 

 

 

So finden sie uns

Die Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie finden Sie in Räumlichkeiten im 3. und 4. OG des Cicero-Gebäudes. Zur Orientierung melden Sie sich bitte an der Pforte der HNO-Klinik in der Waldstraße 1.

Orientierungshilfe :

 

 

Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung