Krebsforschung (Tissue Engineering)

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

Entwicklung eines Stimmlippentransplantats zur Rehabilitation der Stimme nach operativer Tumortherapie

Projektnummer 111332¶

Die Stimme ist eines der wichtigsten Instrumente zwischenmenschlicher Kommunikation. Die Stimmgebung erfolgt im Wesentlichen im Kehlkopf, wo durch die Schwingung der Stimmlippen ein Ton erzeugt wird. Müssen im Rahmen einer Tumoroperation Teile der Stimmlippen bzw. des Kehlkopfs entfernt werden, ist eine ausgeprägte Stimmstörung die Folge. Die Patienten sind damit zusätzlich zu ihrer Krebserkrankung auch mit einer deutlich erschwerten Kommunikationsfähigkeit konfrontiert.¶
Im Rahmen des Projektes soll mittels Nanotechnologie die Rekonstruktion von Stimmlippengewebe erreicht werden, welches dem Patienten bei einem Defekt nach Operation eingesetzt werden kann.¶
In Kooperation zwischen der Sektion für Experimentelle Onkologie und Nanomedizin (SEON) und unserer Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie der Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Kopf- und Halschirurgie am Universitätsklinikum Erlangen bietet diese interdisziplinäre Zusammenarbeit optimale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Umsetzung des Projektes.¶
Ziel ist es, mittels Magnetic Tissue Engineering ein funktionelles Stimmlippentransplantat in einem Kaninchen-Modell zu entwickeln und zu testen. In einer zweiten Phase sollen die gewonnenen Erkenntnisse auf den menschlichen Kehlkopf übertragen werden. Endgültiges Ergebnis soll ein individuelles Stimmlippentransplantat aus humanen autologen Zellen sein, das durch seine Beschaffenheit beste Voraussetzungen für die Stimmgebung besitzt. Hierdurch soll die verbale Kommunikationsfähigkeit von Tumorpatienten mit Stimmlippendefekt nach Operation wiederhergestellt und so die Lebensqualität wesentlich verbessert werden¶

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Michael Döllinger
Telefon: 09131 85-33814
Fax: 09131 85-39272
E-Mail: michael.doellinger@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Prof. Dr. med. Christoph Alexiou
Telefon: 09131 85-34769
Fax: 09131 85-34808
E-Mail: christoph.alexiou@uk-erlangen.de
Visitenkarte

Mitarbeiter

Dr. med. Stephan Dürr
Telefon: 09131 85-32782
Fax: 09131 85-32687
E-Mail: stephan.duerr@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Dipl.-Ing. Veronika Birk
Telefon: 09131 85-32607
Fax: 09131 85-32687
E-Mail: veronika.birk@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Patrick Schlegel M. Sc.
Telefon: 09131 85-33815
Fax: 09131 85-32687
E-Mail: patrick.schlegel@uk-erlangen.de
Visitenkarte

Kooperationspartner

D. A. Berry, PhD, Laryngeal Dynamics Laboratory, UCLA Division of Head and Neck Surgery, USA¶
Jennifer L. Long, PhD, Laryngeal Dynamics Laboratory, UCLA Division of Head and Neck Surgery, USA¶

Konferenzbeiträge

S. Dürr, C. Janko, C. Bohr, R. Friedrich, I. Sebova, U. Eysholdt, M. Döllinger, C. Alexiou.¶
Tissue engineering mithilfe superparamagnetischer Eisenoxid-Nanopartikel – erste Untersuchungen an Kaninchen-Stimmlippenfibroblasten.¶
In Aktuelle phoniatrische-pädaudiologische Aspekte 2014/2015, Band 22. 31. Wissenschaftliche Jahrestagung der DGPP, Lübeck, Deutschland, 2014.¶

S. Dürr, S. Lyer, C. Bohr, M. Döllinger, C. Alexiou¶
Untersuchung des Effekts superparamagnetischer Eisenoxid-Nanopartikel auf Kaninchen-Stimmlippenfibroblasten in der Zellkultur.¶
85. Jahresversammlung der Deutschen Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Dortmund, Deutschland, 2014.¶

S. Dürr. S. Lyer, C. Alexiou, M. Döllinger.¶
Vocal fold fibroblasts treated with super-paramagnetic iron oxide nanoparticles for magnetic tissue engineering.¶
9th International Conference on Voice Physiology and Biomechanics, Salt Lake City, UT, USA, 2014.¶

Preise

DGPP 2014 Posterpreis Dr. med. Stephan Dürr
"Tissue engineering mithilfe superparamagnetischer Eisenoxid-Nanopartikel – erste Untersuchungen an Kaninchen-Stimmlippenfibroblasten"¶

 
Kontakt

Phoniatrie und Pädaudiologie
Hals-Nasen-Ohren-Klinik
Leiter:
Prof. Dr. med. Christopher Bohr
Waldstr. 1
91054 Erlangen

Telefon: 09131 85-32782
Telefax: 09131 85-32687
E-Mail: phoni-Sekretariatatuk-erlangen.de

So finden sie uns

Die Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie finden Sie in Räumlichkeiten im 3. und 4. OG des Cicero-Gebäudes. Zur Orientierung melden Sie sich bitte an der Pforte der HNO-Klinik in der Waldstraße 1.

Orientierungshilfe :

 

 

Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung