Erlanger Therapiekonzept bei Speicheldrüsenerkrankungen

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

Erlanger Therapiekonzept bei entzündlichen Erkrankungen und Steinleiden der großen Kopfspeicheldrüsen

Unter den großen Kopfspeichelsdrüsen versteht man die

  • Unterkieferspeicheldrüsen, Unterzungenspeicheldrüsen und
  • die Ohrspeicheldrüsen.

Häufigste Krankheiten dieser Drüsen sind im Ausführungsgang oder in der Drüse gelegene Steine und entzündliche oder narbige Einengungen (Stenosen) des Ausführungsganges. Vielfach führt nur eine Kombination der unten aufgeführten Therapieformen zum Erfolg.

Speichelsteine in der Unterkieferspeicheldrüse bzw. Unterzungenspeicheldrüse

Im Ausführungsgang gelegene Steine werden mittels einer kleinen Operation in örtlicher Betäubung, der sogenannten Gangschlitzung des Ausführungsganges, entfernt. In der Drüse gelegene Steine können durch Stoßwellen-Lithotripsie (ESWL oder Steinzertrümmerung) bis zu einer Größe von ca. 8-10 mm erfolgreich therapiert werden. Mehrere (>3) oder zu große Steine (>10 mm) in der Drüse können nur durch eine Entfernung der Drüse therapiert werden. Einengungen des Ausführungsganges können mittels interventioneller Speichelgangsendoskopie wiedereröffnet werden.

Schema zum Vergrößern anklicken. Quelle: HNO-Klinik

Speichelsteine in der Ohrspeicheldrüse

Im Ausführungsgang oder in der Drüse gelegene Steine können am häufigsten mittels Stoßwellen-Lithotripsie (ESWL) oder endoskopisch mit dem Körbchen (Speichelgangsendoskopie) therapiert werden. Eine Drüsenentfernung ist nur dann erforderlich, wenn zu viele und zu große Steine (>3) in der Drüse gelegen sind.

Schema zum Vergrößern anklicken. Quelle: HNO-Klinik
 
Kontakt Speicheldrüsenzentrum

Sie möchten mehr wissen über unser Speicheldrüsenzentrum?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne.

Prof. Dr. med Michael Koch
Telefon: 09131 85-33156
Fax: 09131 85-33833
E-Mail: michael.koch@uk-erlangen.de
Visitenkarte
Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung