Feddbackmechanismen Stimmgebung und Artikulation

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

Kinästhetische und auditive Feedbackmechanismen während der Phonation und Artikulation

DFG Drittmittelantrag DO1247-4

Die Präzision seines Sprachsignals kontrolliert der Mensch während des Sprechens durch eine Reihe parallel ablaufender Rückkopplungsprozesse. Diese Feedback-Mechanismen werden während des Spracherwerbs erlernt und in die „kinästethische“ und „auditive“ Kontrolle unterteilt. Sie sind bei Erkrankungen mit Beteiligung von Stimme und Sprache in unterschiedlicher Weise betroffen.
Das Projekt untersucht Feedbackkontrollmechanismen der Stimmgebung und Artikulation bei gesunden Probanden und vergleicht diese mit denen von Patienten mit Störungen im Bereich der Stimmgebung (funktionelle Stimmstörungen) und Sprechmotorik (Sprechapraxie). Die synchrone Datenerhebung (visuell und EEG) ermöglicht zum ersten Mal Zusammenhänge auditiver und kinästhetischer Feedbackkontrollprozesse zu analysieren. Es werden aktuelle Methoden der Elektrophysiologie und quantitativen Endoskopie parallel eingesetzt, an deren Entwicklung die Abteilung maßgeblich beteiligt war.
Ziel dieses Projekts ist ein erstes Verständnis des Zusammenspiels von auditiver und kinästhetischer Feedbackkontrolle. Beide Prozesse werden bezüglich der Funktion und Verarbeitungsgeschwindigkeit miteinander verglichen. Dazu wird der pitch-shift-Reflex (Tonhöhenadaptation bzw. -kompensation) bei erwachsenen Probanden aufgerufen. Die Mismatch-Negativity (MMN) wird mittels EEG abgeleitet und die induzierte Veränderung der Stimmlippenschwingungen parallel mit endoskopischen High-Speed-Videos aufgezeichnet.

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Michael Döllinger, E-mail: michael.doellingeratuk-erlangen.de

Mitarbeiter

Dr. rer. medic. Anke Ziethe, E-mail: anke.zietheatuk-erlangen.de

Dr.-Ing. Simon Petermann, E-mail: simon.petermannatuk-erlangen.de

Konferenzbeiträge

S. Petermann, M. Döllinger, L. Göderer, U. Eysholdt, A. Ziethe
Analyzing the Pitch-shift-Reflex
43rd Annual Symposium Voice Foundation Philadelphia/USA, 2013

S. Petermann, M. Döllinger, U. Eysholdt, L. Göderer, A. Ziethe
Transnasal high-speed videoendoscopy
1oth AQL Cincinnati/USA, 2013

S. Petermann, M. Döllinger, U. Eysholdt, A. Ziethe
Messmethodik zur Analyse des Pitch-shift-Reflexes
29. DGPP Bonn, 2012

 
Kontakt

Phoniatrie und Pädaudiologie
Hals-Nasen-Ohren-Klinik
Leiter:
Prof. Dr. med. Christopher Bohr
Waldstr. 1
91054 Erlangen

Telefon: 09131 85-32782
Telefax: 09131 85-32687
E-Mail: phoni-Sekretariatatuk-erlangen.de

So finden sie uns

Die Abteilung Phoniatrie und Pädaudiologie finden Sie in Räumlichkeiten im 3. und 4. OG des Cicero-Gebäudes. Zur Orientierung melden Sie sich bitte an der Pforte der HNO-Klinik in der Waldstraße 1.

Orientierungshilfe :

 

 

Zertifizierungen
Text TÜV Süd auf weißem Grund umgeben von achteckigen blauen Ring in dem in weißer Schrift ISO 9001 steht
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung