Forschung/Lehre

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro

Forschung

Die Forschung der HNO-Klinik Erlangen erfolgt durch ein Team aus Medizinern, Naturwissenschaftlern und Medizinisch-technischen-Assistenten.

Grundlagenforschung

Im Bereich der Grundlagenforschung beschäftigt sich die Sektion für Experimentelle Onkologie und Nanomedizin, unter der Leitung von Prof. Dr. med. C. Alexiou, im Rahmen der Else Kröner-Fresenius-Stiftungsprofessur mit der Weiterentwicklung des "Magnetic Drug Targeting“ - Lokoregionärer Tumortherapie mit stark reduzierten Nebenwirkungen.

Ebenso im Bereich der Grundlagenforschung beschäftigt sich die Experimentelle HNO-Heilkunde unter der Leitung von Prof. Dr. rer. nat. Holger Schulze mit zentralnervösen Mechanismen von Tinnitus sowie mit Auswirkungen peripherer Hörschäden auf die zentralnervöse Hörverarbeitung.

Klinische Forschung

Die klinische Forschung der HNO-Klinik Erlangen umfasst unter anderem Themengebiete im Bereich der Allergologie, der Tumordokumentation  (AG Epidemiologie), der Robotik und Computerassistierten Chirurgie, der Ultraschalldiagnostik, der Speicheldrüsenerkrankungen  sowie der Mittelohr- und Steigbügelchirurgie.

Lehre

Lehrveranstaltungen der HNO-Klinik Erlangen können Sie im aktuellen Vorlesungsverzeichnis der Universität einsehen.

In unserer Bibliothek können Studenten und Ärzte alle HNO-relevanten Zeitschriften einsehen. Bei bestimmten Büchern und Journalen besteht auch die Möglichkeit, diese auszuleihen. 

Sollten Sie sich für eine Doktorarbeit bewerben wollen, so melden Sie sich bitte in der Bibilothek der Hals-Nasen-Ohrenklinik.

 
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung