Nachrichten

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro
HNO-Klinik, Uni-Klinikum

"Lebendiges und stilles Leben"

Ausstellung von Heike Ursula Meyer in der HNO-Klinik Erlangen

Post-impressionistische Gemälde in Öl – Ausstellung von 11. Januar bis 4. April 2015 täglich geöffnet – Eintritt frei
Bild: Sulamey / Heike Ursula Meyer

Mit "Lebendiges und stilles Leben" zeigt Heike Ursula Meyer ihre neuen Bilder in der HNO-Klinik. Ihre großformatigen Öl-Gemälde erinnern an impressionistische und moderne Künstler wie Monet oder van Gogh und sind in einer aufwendigen Schichtentechnik gemalt. Die Bilder zeigen größtenteils farbenfrohe Landschaften - aufgeweckte mediterrane Motive und unaufgeregtere Naturszenarien. "Meine Bilder sollen Freude beim Betrachter auslösen", hofft die Malerin, die zum zweiten Mal in der HNO-Klinik ausstellt.

Knapp 20 Werke werden ab dem 11. Januar 2015 in der Ambulanz der Hals-Nasen-Ohren-Klinik, Kopf- und Halschirurgie am Universitätsklinikum Erlangen (Waldstraße 1, 91054 Erlangen) gezeigt. Interessierte, Besucher, Mitarbeiter und Patienten sind herzlich eingeladen, sich die Bilder bis zum 4. April 2015 täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr anzusehen. Der Eintritt ist frei.

Heike Ursula Meyer, auch bekannt unter ihrem Künstlernamen Sulamey, hat sich die Malerei autodidaktisch angeeignet: "Mir war es immer wichtig, mich nicht von anderen Menschen beeinflussen zu lassen. Dazu gehören auch Lehrer, die mich vielleicht in meiner Entwicklung blockiert hätten." Ihre Leidenschaft begreift sie als spirituelle Auseinandersetzung mit sich selbst. Anfängern rät sie vor allem, auf ihre eigenen Bedürfnisse zu achten. Zum Gestaltungsprozess ihrer Bilder gehört auch das eigenhändige Erstellen, Bespannen und Grundieren ihrer Leinwände. Heike Ursula Meyer lebt und arbeitet in Bayreuth.

Weitere Informationen:

Hals-Nasen-Ohren-Klinik - Kopf- und Halschirurgie
Cathérine Scharf
Telefon: 09131 85-33156
E-Mail: catherine.scharfatuk-erlangen.de

Birke und Partner Kommunikationsagentur
Silke Wilpert
Telefon: 09131 8842 17
E-Mail: silke.wilpertatbirke.de

Die Hals-Nasen-Ohren Klinik - Kopf- und Halschirurgie ist eine Klinik des Universitätsklinikums Erlangen (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg). Die Klinik unter Direktion von Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Iro gehört zu den größten HNO-Kliniken Deutschlands. Im Jahr 2013 wurden 5.232 Patienten stationär behandelt, hinzu kamen 33.829 ambulante Fälle. Die Klinik verfügt über 80 Planbetten in soeben modernisierter, komfortabler Ausstattung, 6 Operationssäle, eine eigene 5-Betten-Intensivstation und eine Hochschulambulanz. Die HNO-Klinik bietet das gesamte diagnostische, konservativ therapeutische und operative Spektrum der HNO-Heilkunde und der Kopf-Hals-Chirurgie an. Schwerpunkte sind: Schädelbasis-Chirurgie, implantierbare Hörgeräte, Mittelohr-Operationen, plastische und ästhetische Operationen, Nasennebenhöhlen-Chirurgie, Tumortherapie, Allergologie und Schlafmedizin. Die Klinik verfügt außerdem über besondere Expertise bei der Behandlung von Tinnitus und Schwindel. Sie unterhält zudem ein Speicheldrüsenzentrum und ein Schlaflabor.

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung