Nachrichten

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro
HNO-Klinik, Uni-Klinikum

Hilde Falgenhauer zeigt „Farbwelten“ in der HNO-Klinik

Lust auf Vielseitigkeit

Neue Ausstellung in der HNO-Klinik Erlangen - Hilde Falgenhauer präsentiert bis Ende März abstrakte und gegenständliche Kunst sowie unkonventionelle Collagen - Eintritt frei

Hilde Falgenhauer hat keine Angst vor Experimenten. Seit den 1970er-Jahren ist die mittlerweile 69-jährige Nürnbergerin auf der Suche nach neuen Ausdrucksweisen, neuen Techniken und neuen Materialien. Grenzen setzt sie sich dabei kaum. Heute prägen mutige und intensive Farbkompositionen ihre zum Teil abstrakt überhöhten Gemälde aus Acryl, die mal einen entrückten Mönch zeigen, mal ein Krähenmeer auf blutrotem Grund, mal geheimnisvolle Besucher einer anderen Welt. Doch nicht nur Hilde Falgenhauers Motive beweisen Ideenreichtum. Auch außergewöhnliche Werkstoffe dominieren ihre Collagen. Muscheln, Plastiktüten, Spachtelmasse, Baumrinde oder Tapetenkleister inspirieren die Malerin zu unkonventionellen Leistungen. Wo sie sich selbst künstlerisch verankern würde? "Ich lasse mich in keine Schubladestecken", betont die Künstlerin, die das Malen von Vater und Onkel in die Wiege gelegt bekam. Hilde Falgenhauers Lust an der Vielseitigkeit spiegelt auch der Titel ihrer Ausstellungwider: "Farbwelten".

Früher bemalte Hilde Falgenhauer die Türen eines alten Bauernschranks, machte als Autodidaktinerste Gehversuche in der so genannten naiven Kunst und Ausflüge in die Aquarell-Malerei. Um künstlerisch wach zu bleiben, beteiligt sie sich mittlerweile jedes Jahr an einer Malreise nach Italien. Nur so könne sie sich weiterentwickeln und sich immer wieder neu erfinden."Mich interessiert vor allem die handwerkliche Seite der Kunst, die Eigenschaften unterschiedlicher Farbtypen, die sich auf das jeweilige Kunstwerk auswirken", so Falgenhauer.

Ab Samstag, 11. Januar 2014, zeigt Hilde Falgenhauer ihre „Farbwelten“ in der HNO-Klinik. Besucher können die Collagen und Acrylgemälde bis 29. März 2014 täglich von 8 Uhr bis 20 Uhr im Erdgeschoss der HNO-Klinik (Waldstraße 1, 91054 Erlangen) sehen. Der Eintritt ist frei.

Ansprechpartner für die Redaktionen:

Hals-Nasen-Ohren-Klinik - Kopf- und Halschirurgie
Cathérine Scharf
Telefon: 09131 85-33158
E-Mail: catherine.scharfatuk-erlangen.de

Birke und Partner Kommunikationsagentur
Silke Wilpert
Telefon: 09131 8842 17
E-Mail: silke.wilper@tbirke.de

Die Hals-Nasen-Ohren Klinik - Kopf- und Halschirurgie ist eine Klinik des Universitätsklinikums Erlangen (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg).
Die Klinik unter Direktion von Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich Iro gehört zu den größten HNO-Kliniken Deutschlands. Im Jahr 2013 wurden 5.232 Patienten stationär behandelt, hinzu kamen 33.829 ambulante Fälle. Die Klinik verfügt über 80 Planbetten in soeben modernisierter, komfortabler Ausstattung, 6 Operationssäle, eine eigene 5-Betten-Intensivstation und eine Hochschulambulanz. Die HNO-Klinik bietet das gesamte diagnostische, konservativ therapeutische und operative Spektrum der HNO-Heilkunde und der Kopf-Hals-Chirurgie an.
Schwerpunkte sind: Schädelbasis-Chirurgie, implantierbare Hörgeräte, Mittelohr-Operationen, plastische und ästhetische Operationen, Nasennebenhöhlen-Chirurgie, Tumortherapie, Allergologie und Schlafmedizin.
Die Klinik verfügt außerdem über besondere Expertise bei der Behandlung von Tinnitus und Schwindel. Sie unterhält zudem ein Speicheldrüsenzentrum und ein Schlaflabor.

 

 

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung