Nachrichten

HNO-Klinik

Direktor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. Heinrich Iro
HNO-Klinik, Uni-Klinikum

Erlanger Medizinpreis für Engagement um Schwerhörigkeit

Verein Hören schenken e. V. gewinnt in der Kategorie "Medizinische Versorgung"

Hinhören statt wegschauen: In Deutschland sind rund 15 Millionen Menschen von einer Schwerhörigkeit betroffen – eine Erkrankung, deren Ausmaße, aber auch deren Therapiemöglichkeiten oft unterschätzt werden, sagen HNO-Ärzte. Der auf Initiative der Hals-Nasen-Ohren-Klinik – Kopf- und Halschirurgie (Direktor: Prof. Dr. Dr. h. c. Heinrich Iro) und des Cochlear-Implant-Centrums CICERO des Universitätsklinikums Erlangen gegründete Verein Hören schenken e. V. setzt sich für eine bessere Aufklärung und ein erhöhtes Bewusstsein für das Thema Schwerhörigkeit ein. Dieses Engagement hat der Verein Gesundheit und Medizin in Erlangen e. V. jetzt (26.10.2016) mit dem Erlanger Medizinpreis 2016 in der Kategorie „Medizinische Versorgung“ ausgezeichnet.
Gute Stimmung nach der Verleihung der Erlanger Medizin-Preise 2016. Von links: Dr. Ursula Hahn, 1. Vorsitzende von "Gesundheit und Medizin in Erlangen e. V.", Prof. Dr. Dr. Ulrich Hoppe, Leiter von CICERO am Uni-Klinikum Erlangen, Uta Holland und Harald David der Werner-von-Siemens Realschule Erlangen, die den Gerd-Lohwasser-Preis erhielten, Prof. Dr. Sabine Engel und Karin Aliochin, die mit dem Erlanger Medizinpreis 2016 in der Kategorie "Gesundheitsförderung und Prävention" ausgezeichnet wurden sowie Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens. Foto: Klaus-Dieter Schreiter

Oft wird eine eingeschränkte Gehörfunktion nicht richtig bemerkt – weder von den verunsicherten Betroffenen noch von ihren Mitmenschen. Patienten, die bereits um ihre Erkrankung wissen, fällt der Schritt zu hörverbessernden Maßnahmen mit einem Hörgerät oder einem Cochlear-Implant manchmal schwer, zum Beispiel aus ästhetischen Gründen.

„Um der Erlanger Bevölkerung das Thema Hören näherzubringen und um zu Erkrankungen und Therapiemöglichkeiten zu beraten, organisieren wir vom Cochlear Implant Centrum CICERO an der HNO-Klinik des Uni-Klinikums Erlangen die Erlanger Hörtage“, erklärt der Audiologe Prof. Dr. Dr. Ulrich Hoppe. Seit 2012 werden die Hörtage durch den Förderverein Hören schenken e. V. veranstaltet. Dabei informieren HNO-Ärzte über das Hören, das Nicht-mehr-Hören und über Maßnahmen, wie diese Wahrnehmung wiederhergestellt werden kann. „Besonders wichtig ist auch, dass die Hörtage Betroffenen die Möglichkeit bieten, sich untereinander auszutauschen, und Mut machen, medizinische Hilfe zu suchen“, sagt Ulrich Hoppe.

Einladung zum siebten Erlanger Hörtag am 12.11.2016

Der siebte Erlanger Hörtag findet am Samstag, 12. November 2016, von 9.00 bis 13.10 Uhr in den Hörsälen Medizin, Ulmenweg 18, in Erlangen statt. Der Eintritt ist frei. Um eine Voranmeldung wird gebeten unter der Telefonnummer 09131 85-32988 oder per E-Mail an ciceroatuk-erlangen.de.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Dr. Ulrich Hoppe
Telefon: 09131 85-32981
E-Mail: ulrich.hoppeatuk-erlangen.de

zurück zu Aktuelles
 

Veranstaltungskalender

MoDiMiDoFrSaSo
30 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 01 02 03

Veranstaltungssuche

 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
 
 
Bitte tragen Sie Ihren Namen und gültige E-Mail-Adresse(n) ein!
X zum Schließen

Zusammenfassung